Debeka BKK - Versichertennews
04.11.2019
Herzwochen 2019: Für starke Frauenherzen

Jedes Jahr sterben mehr Frauen an Herz-Kreislauf-Erkrankungen als an Brustkrebs. In vielen F√§llen untersch√§tzen sie die Anzeichen f√ľr eine Herzschw√§che und suchen viel sp√§ter als M√§nner √§rztliche Hilfe auf. Die Bundeszentrale f√ľr gesundheitliche Aufkl√§rung (BZgA) nimmt daher die Herzwochen im November zum Anlass, um Frauen √ľber Herzschw√§che und weitere Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems aufzukl√§ren.

Das BZgA-Onlineangebot www.frauengesundheitsportal.de informiert zu Risikofaktoren und Symptomen f√ľr Herz-Kreislauf-Erkrankungen bei Frauen und gibt praktische Tipps f√ľr ein herzgesundes Leben.

Mehr Frauen als M√§nner werden hierzulande wegen einer Herzschw√§che im Krankenhaus behandelt und sterben daran. Bei dieser Erkrankung des Herzens reicht die Pumpleistung nicht mehr aus, um den K√∂rper ausreichend mit Sauerstoff zu versorgen. Die h√§ufigsten Gr√ľnde sind Koronare Herzkrankheit, Bluthochdruck, Herzrhythmusst√∂rungen, Herzmuskelentz√ľndungen und Herzklappenfehler. Bei Frauen gehen der Herzschw√§che h√§ufig ein zu hoher Blutdruck, Erkrankungen der Herzklappen oder auch Diabetes voraus. Symptome wie Atemnot, M√ľdigkeit oder m√∂gliche Herzrhythmusst√∂rungen sind bei ihnen initial schw√§cher ausgepr√§gt als bei M√§nnern oder werden h√§ufig nicht als Warnsignal interpretiert. Dagegen leiden Frauen h√§ufiger unter m√∂glichen Begleiterscheinungen wie √Ąngsten oder Depressionen.

Mit einer aktiven, bewussten Lebensweise k√∂nnen Frauen dazu beitragen, Herz und Gef√§√üe gesund zu erhalten und ihr Erkrankungsrisiko zu senken. Das Frauengesundheitsportal liefert dazu Tipps f√ľr mehr Bewegung im Alltag, leicht umsetzbare Ideen f√ľr eine herzgesunde Ern√§hrung und wirkungsvolle Strategien zum Abbau von Stress.

Dar√ľber hinaus gibt das Portal einen √úberblick zu weiteren Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Bluthochdruck, chronischem Herzversagen oder Herzrhythmusst√∂rungen.

Weitere Informationen

zurück