Debeka BKK - Versichertennews
17.06.2019
Pflegekräfte, die als Honorarpflegekräfte in stationären Pflegeeinrichtungen tätig sind, sind in dieser Tätigkeit regelmäßig nicht als Selbstständige anzusehen, sondern unterliegen als Beschäftigte der Sozialversicherungspflicht. Dies hat der 12. Senat des Bundessozialgerichts in einem aktuellen Fall entschieden. >>mehr
14.06.2019
Aus der bisherigen Gleitzone wird zum 01.07.2019 ein sogenannter Übergangsbereich. Dieser Bereich zwischen einer geringfügigen Beschäftigung und dem Einsetzen der vollen Beitragslast auf Arbeitnehmerseite erfasst dann regelmäßige monatliche Entgelte von 450,01 Euro bis 1.300,00 Euro. >>mehr
12.06.2019
Zum Weltblutspendetag am 14. Juni 2019 ruft die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) gemeinsam mit Blutspendeeinrichtungen bundesweit zur Blutspende auf. In diesem Jahr stellt die Weltgesundheitsorganisation (WHO) den Tag unter das Motto „Safe Blood for all – Sicheres Blut für alle“. >>mehr
06.06.2019
Ausgerechnet eine App für Tablets soll jungen Menschen helfen, ihre durch den ständigen Internetkonsum verminderte Konzentrationsfähigkeit zu verbessern. Über dieses Ergebnis einer amerikanischen Studie berichtet das ÄRZTEBLATT in einer aktuellen Pressemitteilung. >>mehr
04.06.2019
Millionen der insgesamt 39,5 Millionen erwerbstätigen Internetnutzerinnen und -nutzer ab 16 Jahren in Deutschland arbeiteten 2018 mit Computern oder computergesteuerten Geräten und Maschinen. Hierüber informiert das Statistische Bundesamt (Destatis) in einer aktuellen Pressemitteilung. >>mehr
29.05.2019
Menschen, die häufiger Urlaub machen, fühlen sich wohler und leiden weniger unter Stress, Depressionen und Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems. Aber es gibt ein paar Dinge zu beachten, damit das Abschalten gelingt. Hierüber informiert eine Pressemitteilung von aponet.de – das offizielle Gesundheitsportal der deutschen ApothekerInnen. >>mehr
27.05.2019
Die Impflücken bei Masern sind weiterhin zu groß. Das geht aus neuen Auswertungen zu Impfquoten hervor, die das Robert Koch-Institut (RKI) Anfang Mai veröffentlicht hat. >>mehr
22.05.2019
Nimmt ein Arbeitsloser eine geringer bezahlte Tätigkeit an, schadet er damit nicht unbedingt seinem späteren Arbeitslosengeld. Dies hat das Bundessozialgericht (BSG) kürzlich in einem Urteil festgestellt (AZ – B 11 AL 18/18R). >>mehr
20.05.2019
In Deutschland tragen nur 10 Prozent der Steuerpflichtigen mehr als die Hälfte der gesamten Einkommensteuer. Dies geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine kleine Anfrage im Bundestag hervor (BT-Drs. 19/9601). >>mehr
15.05.2019
In einigen Gebieten Ostdeutschland verdienen vollzeitbeschäftige Frauen mehr als Männer. Das geht aus einer aktuellen Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hervor. Doch diese Gebiete stellen insoweit Ausnahmen dar. >>mehr
13.05.2019
Befristete Arbeitsverträge können eine Einstiegskarte in den Arbeitsmarkt sein. Dies geht aus einer Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) hervor. Danach erleichtern Befristungen insoweit vor allem jungen Menschen den Weg. >>mehr
08.05.2019
Männer können jetzt bereits mit 50 Jahren – statt bisher mit 55 Jahren - zum Darmkrebs-Screening. Auf diese Neuerung weist der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) in einer Pressemitteilung hin. >>mehr
06.05.2019
Bürger haben seit diesem Jahr mehr Zeit für die Steuerklärung. Der Stichtag für die Abgabe wurde vom 31. Mai auf den 31. Juli verschoben. Hintergrund ist das Gesetz zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens. >>mehr
03.05.2019
Die Rentenanpassung zum 01.07.2019 steht fest: In Westdeutschland steigen die Renten um 3,18 Prozent, in den neuen Ländern um 3,91 Prozent. Hierüber informiert das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) in einer Pressemitteilung. >>mehr
30.04.2019
Patientinnen und Patienten sollen schneller Arzttermine bekommen, die Leistungen der Krankenkasse und die Versorgung verbessert werden. Das sind die Ziele des „Gesetzes für schnellere Termine und bessere Versorgung“ (Terminservice- und Versorgungsgesetz, TSVG), das am 12.04.2019 dem Bundesrat passiert hat. >>mehr
26.04.2019
Ältere Mütter, die bisher noch keine Rente bekommen, können durch die zusätzlichen Kindererziehungszeiten („Mütterrente II“) seit Anfang Januar eine Regelaltersrente erhalten. Hierüber informiert die Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz in einer Pressemitteilung. >>mehr
24.04.2019
Jugendliche unter 27 Jahre, die ein Freiwilliges Soziales oder Ökologisches Jahr absolvieren, können das künftig in Teilzeit tun: Der Bundesrat hat den entsprechenden Bundestagsbeschluss gebilligt. >>mehr
18.04.2019
Der Bundesrat hat am 12. April 2019 dem Starke-Familien-Gesetz zugestimmt. Ziel des Gesetzes ist, Familien mit kleinen und mittleren Einkommen wirksamer vor Armut zu schützen, den Bedarf von Kindern zu sichern und dafür zu sorgen, dass sich auch bei kleinen Einkommen Erwerbstätigkeit lohnt. >>mehr
16.04.2019
Für die Berechnung des gesetzlichen Mindesturlaubs bleiben Zeiten eines unbezahlten Sonderurlaubs unberücksichtigt. Zu dieser Entscheidung gelangte das Bundesarbeitsgericht (BAG) mit Urteil vom 19. März 2019 (AZ: 9 AZR 315/17). >>mehr
09.04.2019
Die Bundesregierung will schärfer gegen illegale Beschäftigung und gegen die missbräuchliche Inanspruchnahme von Kindergeld vorgehen. Diesem Ziel dient der Entwurf eines Gesetzes gegen illegale Beschäftigung und Sozialleistungsmissbrauch, so eine aktuelle Pressemitteilung des Deutschen Bundestages. >>mehr
02.04.2019
Wechselt der Elterngeldberechtigte die Steuerklasse im Bemessungszeitraum für das Elterngeld (in der Regel 12 Monate vor dem Monat der Geburt) mehrmals, kommt es auf die im Bemessungszeitraum relativ am längsten geltende Steuerklasse an. Zu dieser Entscheidung gelangte der 10. Senat des Bundessozialgerichts (BSG) in einem aktuellen Urteil. >>mehr
28.03.2019
Wer noch für das Jahr 2018 freiwillige Rentenbeiträge zahlen möchte, hat dafür bis zum 1. April Zeit. Darauf weist die Deutsche Rentenversicherung Rheinland hin. >>mehr
25.03.2019
Griechische Wissenschaftler haben zwei einfache Gewohnheiten identifiziert, die sich positiv auf die Gesundheit der Blutgefäße auswirken: Den Fernseher ausschalten und regelmäßig ein ordentliches Frühstück essen. Hierüber informiert eine Pressemitteilung von aponet.de – das offizielle Gesundheitsportal der deutschen ApothekerInnen. >>mehr
22.03.2019
Der gesetzliche Urlaubsanspruch nach dem Bundesurlaubsgesetz (BUrlG) besteht auch für den Zeitraum der Elternzeit, er kann jedoch vom Arbeitgeber nach § 17 Abs. 1 Satz 1 BEEG gekürzt werden. Zu dieser Entscheidung gelangte das Bundesarbeitsgericht (BAG) mit Urteil vom 19. März 2019 (AZ: 9 AZR 362/18). >>mehr
19.03.2019
Das Bundeskabinett hat gestern das Gesetz zur Anpassung der Berufsausbildungsbeihilfe und des Ausbildungsgeldes beschlossen. Mit dem Gesetz werden die Bedarfssätze und Freibeträge erhöht, die Regelungen vereinfacht und der Verwaltungsaufwand reduziert. Hierüber informiert das Bundesministerium für Arbeit und Soziales in einer Pressemitteilung. >>mehr
14.03.2019
Technik der neuesten Generation, freie Fahrt mit Bus und Bahn und selbstbestimmtes Arbeiten: Um Bewerber für sich zu begeistern, lassen sich Arbeitgeber in Zeiten des verschärften Fachkräftemangels einiges einfallen. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Befragung von 855 Personalverantwortlichen und Geschäftsführern von Unternehmen aller Branchen im Auftrag des Digitalverbands Bitkom. >>mehr
11.03.2019
Eine wissenschaftliche Studie der Initiative für Gesundheit und Arbeit (iga) zeigt: 20 Prozent der Arbeitsleistung von deutschen Unternehmen gehen aufgrund Innerer Kündigung von Beschäftigten verloren. Mit einem neuen Podcast informiert die iga über die Ursachen und Folgen der inneren Kündigung und zeigt Gegenmaßnahmen auf. >>mehr
07.03.2019
Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind die häufigste Todesursache bei reisenden Menschen. Deshalb fordert der japanische Kardiologe Dr. Ryota Nishio die Betroffenen dazu auf, Herzinfarkt-Symptome auf Reisen nicht zu ignorieren und Notrufnummern bereitzuhalten. Hierüber informiert eine Pressemitteilung von aponet.de – das offizielle Gesundheitsportal der deutschen ApothekerInnen. >>mehr
05.03.2019
Der Anspruch eines Arbeitnehmers auf bezahlten Jahresurlaub erlischt in der Regel nur dann am Ende des Kalenderjahres, wenn der Arbeitgeber ihn zuvor über seinen konkreten Urlaubsanspruch und die Verfallfristen belehrt und der Arbeitnehmer den Urlaub dennoch aus freien Stücken nicht genommen hat. >>mehr
27.02.2019
Einer neuen Studie von Forschern der University of Warwick zufolge leiden Mütter und Väter nach der Geburt des ersten Kindes bis zu sechs Jahre lang unter Schlafstörungen und erreichen die Schlafqualität aus der Zeit vor der Schwangerschaft nicht. Hierüber informiert eine Pressemitteilung von aponet.de – das offizielle Gesundheitsportal der deutschen ApothekerInnen. >>mehr