SV-Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N P R S U V W Z
Elektronische AU-Bescheinigung (eAU)
Zur Druckansicht (öffnet neues Fenster)

Spätestens seit Anfang 2022 übermitteln alle Arztpraxen die Bescheinigungen über eine Arbeitsunfähigkeit elektronisch an die Krankenkassen (Elektronische AU-Bescheinigung – eAU). Somit ist es nicht mehr erforderlich, die AUBescheinigung an die Krankenkasse zu schicken. Wichtig: Wer länger als drei Tage arbeitsunfähig ist, muss die AU-Bescheinigung weiter beim Arbeitgeber vorlegen (EntgeltfortzahlungEntgeltfortzahlung). An der Nachweispflicht ändert sich bis 30.06.2022 nichts, da erst dann alle Arbeitgeber die eAU bei den Krankenkassen elektronisch abrufen müssen. Bis zu diesem Zeitpunkt stellen Arztpraxen weiterhin eine Papierbescheinigung zur Vorlage beim Arbeitgeber aus. Danach besteht nur noch die Anzeigepflicht.

© inside partner, Legden 2022
Datenschutzhinweise zu diesem Inhalt
Alle Ausführungen sind in Kurzform aufbereitet, rechtlich verbindlich sind allein Gesetz und Satzung